Einbildung
Das Wahrnehmen in der Kunst

Kunsthaus Graz, 25.10. 2003 – 18.1.2004

 

 

 

Matthew Ngui, the red line, Aufbau

Fotos: crew8020

Das Thema der ersten Ausstellung ist die Perzeption, unser Wissen um sie und die Bedingungen, denen sie unterliegt. Das heißt, die Produktion der Kunst bewusst vom anderen Ende her aufzurollen; die Kunst als kreative Wissenschaft von den Vorgängen in unserem Gehirn, und davon, wie von diesen Bilder und Vorstellungen erzeugt werden.

Neuere Erkenntnisse der Kognitionspsychologie und der Neurophysiologie weisen darauf hin, dass kognitive Prozesse und neuronale Vernetzungen unsere visuelle Wahrnehmung in einer sehr spezifischen Weise determinieren und steuern. Wenn wir dem britischen Hirnphysiologen Semir Zeki glauben dürfen, ist die Malerei eine Art angewandte Wissenschaft vom Funktionieren des Gehirns; danach haben ihre verschiedenen Richtungen und Tendenzen innerhalb der Moderne jeweils ihre Entsprechungen im Bereich des Physiologischen und Psychologischen, und Bilder werden nicht als Ganzes verarbeitet, sondern in verschiedene Aspekte zerlegt. Die Einbildung oder Täuschung hat Künstler wie auch Wissenschaftler immer von neuem interessiert. Denn gerade das Erforschen dieser so genannten Fehler sorgt letztendlich auch für ein Verstehen der Wahrnehmungsvorgänge selbst.

Im Hauptteil der Ausstellung werden die Besucher in ein Feld von Installationen, Fotografien, Gemälden und Skulpturen tauchen, die unsere Aufmerksamkeit thematisieren. Dabei werden Visualität und Akustik mit anderen Sinneswahrnehmungen zusammenspielen und ein mehrstimmiges Netz von Reizen und Reflexionen aufspannen.

KünstlerInnen
Marc Adrian (A), Mario Ballocco (I), Darren Almond (GB), Alberto Biasi (I), Angela Bulloch (CDN), Anthony Caro (GB), Chuck Close (USA), Gianni Colombo (I), Jan Dibbets (NL), Olafur Eliasson (IS), Heinz Gappmayr (A), Taft Green (USA), Robert Irwin (USA), Elsworth Kelly (USA), Rachel Khedoori (USA), Liz Larner (USA), Richard Kriesche (A), Sarah Morris (USA), Ernesto Neto (BR), Max Neuhaus (USA), Matthew Ngui (SP), Helga Phillip (A), Qiu Shihua (CHN), Markus Raetz (CH), Bridget Riley (GB), David Rokeby (CND), Alfons Schilling (A), Henryk Stazewski (PL), Michael Schuster (A), Esther Stocker (I), Manfred Willmann (A), Rémy Zaugg (CH)...

 

Fotos: crew8020